FotografieHamburg

„Hexenhaus“ im Niendorfer Gehege, Hamburg

Es ist schon eine Weile her. Im August 2010 habe ich einige Aufnahmen von einem Haus gemacht, das im Niendorfer Gehege in Hamburg steht. Das Haus ist bewohnt. In den Fenstern steht auch: „Bitte nicht schon wieder die Scheiben einwerfen“.

Aber das Haus sieht wirklich so aus, als ob dort mitten im Wald etwas verschrobene Menschen wohnen. Insbesondere die Spinnenweben finde ich hochinteressant. Sie geben dem Ganzen einen ganz besonderen Flair.

Was liegt also näher, als die Bilder noch einmal nachzubearbeiten und den Fotos mit einer Schwarz-Weiss-Sepia-Tönung ein interessantes Aussehen zu geben? Ich hatte Lust auf den Kram, also hat Lightroom die entsprechenden Befehle bekommen und mir diese Bilder ausgespuckt:

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous post

Zeitraffer von Teneriffa mit Einzelfotos einer DSLR Kamera

Next post

HDR Fotos erstellen ist nicht leicht