Der Naturjung

Die Story zu Der Naturjung‘

Dieser Text ist in der Überarbeitung

Ein ganz neuer Ansatz, den ich meinem Blog widme. Die Erklärung, was der Blog für mich geleistet hat und was ich durch den Umbau erreichen möchte:

Installiert wurde der Blog von mir schon 2010. Als der größte WordPress-Ablehner, den das Internet kennt, habe ich den Blog aus dem Nichts gestartet. Er lief zuerst unter der Domain Blogregie.de, und hatte bisher 3 Designs – Themes genannt – und war meine Spielwiese zum Testen der Technik. Geärgert hat mich hauptsächlich die Ladezeit jeder einzelnen Seite zu Zeiten als WordPress noch nicht so ausgereift war. Als Webdesigner habe ich schon damals auf Redaxo gesetzt und nutze es für Kundenwebsites noch heute hauptsächlich.

4 Jahre später – 2014 – habe ich den Namen auf den jetzigen – Naturjung – geändert. In dieser Zeit habe ich die Designs auch 3 mal gewechselt.

Diese Unentschlossenheit führte zu nichts. Dennoch habe ich immer wieder sehr schöne Artikel, vor allem fotografische, veröffentlicht. Derweil zogen andere Blogger an mir vorbei. Ich hatte zu viel mit meinem Privatleben zu tun und habe hauptsächlich an Kundenwebsites gearbeitet. Den normalen Job und die Kunst unter einen Hut zu bringen ist gar nicht so einfach.

Mitte 2020 wage ich nun den großen Relaunch: Das Wichtigste an diesem Blog ist für mich, dass die Artikel aus vollem Herzen geschrieben werden. Und, dass die Artikel meinem Leser einen Mehrwert bringen. Ich schreibe über nichts, was ich nicht selbst erfahren und getestet habe. Die Inhalte sind teils persönlich, teils geht es aber auch um Produkte. Am Ende eventuell, vielleicht und unter Umständen auch ums Geld. Ich wünsche mir, dass du als Leser auch von meinen Erfahrungen partizipieren kannst.

Warum »Der Naturjung‘«?

Der Naturjung ist mir eingefallen, weil ich schon immer gerne draußen unterwegs bin. Es ist der beste Antipol zu meiner Arbeit am Computer als Webmaster. Wer meine geschriebenen und zukünftigen Artikel verfolgt, wird immer mehr Einblick in den Grund bekommen. Der Naturjung‘ hat für mich eine sehr tiergehende Bedeutung. Es sind hauptsächlich 3 Gründe warum ich den Namen gewählt habe:

  • Ich bin sehr naturverbunden & nachhaltig eingestellt
  • Ich möchte immer jung und dynamisch im Kopf bleiben
  • Das Pseudonym gefällt mir sehr gut und ich fühle mich wohl damit

Ich denke die Gründe reichen völlig aus. Auch wenn ich nicht immer in allen Belangen dieser Sache treu bleiben kann, weil das Leben einen ständig herausfordert und formt: Wahrscheinlich kann man sich von einem gewissen Alterungsprozess auch nicht gänzlich entfernen.
Dafür kann ich mich aber in meinen Blogartikeln damit beschäftigen – und ich hoffe du liest sie!

Warum ein Blog als Magazin?

Dieser Blog ist aus der Idee heraus entstanden, die persönlichen Artikel von meiner Arbeit als Webdesigner und Fotograf von meiner Firmen-Homepage zu trennen. Auch, um sich mit Themen zu beschäftigen, die über die allgemeine Arbeit mit Webdesign hinaus geht. Ich biete ein bunte Mischung von Themen aus Hamburg, Berlin, Technik, Fotografie, Radio und Webdesign in regelmäßiger Publikation an.

Und ich probiere weiterhin eine Menge aus – wie es ein Künstler eben macht!

Fortsetzung folgt