Fotowalk: Himmelmoor Quickborn reloaded Erneuter Ausflug ins Moor Nähe Hamburg

Mach dir dein eigenes Bild vom Himmelmoor
Aktualisiert

Im Januar 2012 hatte ich schon einmal einen Ausflug in das Himmelmoor Quickborn dokumentiert: siehe Ausflugstipp Himmelmoor. Ich nenne solche Ausflüge immer Fotowalk.

Zwischendrin wohnte ich in Berlin. Zur Zeit ist mein Wohnort die Stadt Hamburg – wie schon öfter erwähnt. Ein Wohnort ist ein Wohnort, den man nicht umgehend ändern kann. Ich mache immer das Beste aus meinen Ausflügen und möchte gerne neue Dinge kennenlernen.

Veränderungen am Himmelmoor

So wandere ich des öfteren nicht nur auf neuen Pfaden, sondern auch auf alten Spuren und sehe mir die Veränderungen in der Region an. Diesmal kam ich auf die Idee noch einmal ins Himmelmoor zu fahren.

In den letzten Jahren wurde hier relativ viel verändert. Die Aussichtshügel sind wunderschön von Pflanzen bewuchert und die Renaturierung mit den verschiedenen Becken schreitet immer weiter voran. Der Besucher wird aber nicht ausgeschlossen und kann auf verdichteten Torf-Böden an vielen Stellen mitten durch die Natur wandern. Mit einer Torf-Bahn kann zu verschiedenen Zeiten das Moor auf bequeme Weise besichtigt werden.
Ich bevorzuge allerdings die Wanderung zu Fuß, wo ich jederzeit stehen bleiben kann. Die kurze Runde beträgt ungefähr 5 Kilometer, auf denen man den Alltag hinter sich lassen kann.

Aus meinen Beobachtungen finde ich die Veränderungen sehr positiv. Es wird dafür gesorgt, dass man ein Ausflugsgebiet hat und sehr nah überall herankommt. Dennoch finde eine Art Renaturierung statt und viele Lebewesen finden hier ihren Lebensraum. Was jetzt Profi-Naturschützer dazu sagen entzieht sich meiner Kenntnis.

Die Bilder

Hier sind also die Bilder vom Fotowalk. Aufgenommen mit einer Nikon D800 und Tamron 24-70 DI. Nachbearbeitet in Adobe Lightroom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.